Aktuelles

Karoline reist nach Kampala

Unser Vereinsmitglied Karoline wird Anfang Februar nach Kampala reisen und dort vier Wochen am Center der Sosolyas in Kabalagala verbringen. Keine von uns kennt die Sosolyas, das Center und Kampala so gut wie Karoline, hat sie doch ihren Weltwärtsdienst von August 2016 – August 2017 dort verbracht.

Karoline möchte wieder eintauchen in das Leben am Center. Sie wird sich aber auch um Vereinsangelegenheiten kümmern, ein Fruity weekend organisieren,  schauen, was dringend zu tun ist am Center.

Wer Karoline etwas für die Sosolyas mitgeben möchte, ist herzlich eingeladen sich mit uns in Verbindung zu setzten. Aktuell suchen wir englischsprachige Bücher, Kleidung für Kinder ab sechs und Schultaschen mit Stiften etc. Spenden sind natürlich auch herzlich willkommen: ich möchte Spenden

 

Weihnachtsmarktstand in Niederweimar

Am Sonntag war unser Verein beim Weihnachtsmarkt in Niederweimar vetreten. Neben vielen Informationen über die Akademie stand selbstgemachtes Kikomando und afrikanischer Tee für alle Besucher bereit.

Posho und Bohnen – satte und zufriedene Kinder!

Die Sicherstellung der Versorgung mit Grundnahrungsmitteln ist unser vorrangigstes Anliegen. Finanzielle Engpässe sollen nicht dazu führen, dass die Kinder am Center hungrig ins Bett gehen. Bereits dreimal konnte der Kauf von Posho und Bohnen finanziert werden – Essen für mehrere Wochen.

Der neue Wasserfilter – sauberes Wasser – gesunde Kinder!

 

Auch wenn das Center seit der großzügigen Spende einer Privatperson aus Gießen in an die Trinkwasserversorgung in Kampala angeschlossen ist, so können die Kinder das Wasser dennoch nicht trinken. Es ist belastet mit Bakterien und Viren, krank werden vor allem die kleineren Kinder. Nachdem ein erster Filter leider kaputt ging, konnte nun ein neuer großer Wasserfilter in Betrieb genommen werden. Jederzeit sauberes Wasser – dank einer großzügigen Spende der Stadtwerke Gießen.